1963

Gründung

Im Jahr 1963 gründete Johann Mock in Klosterneuburg das Unternehmen JOMO.
Das Unternehmen spezialisierte sich mit seinem handwerklichen Betrieb auf die Herstellung von Kuchen und Rouladen.

Gründung

1963

Gründung

Im Jahr 1963 gründete Johann Mock in Klosterneuburg das Unternehmen JOMO.
Das Unternehmen spezialisierte sich mit seinem handwerklichen Betrieb auf die Herstellung von Kuchen und Rouladen.

1974

Übersiedeln

1974 wurde der Umzug in eine größere Produktionsstäte notwendig.
Seither bäckt die Firma JOMO ihre Spezialitäten am heutigen Produktionsstandort in Leobendorf vor den Toren Wiens.

1974

Übersiedeln

1974 wurde der Umzug in eine größere Produktionsstäte notwendig.
Seither bäckt die Firma JOMO ihre Spezialitäten am heutigen Produktionsstandort in Leobendorf vor den Toren Wiens.

Übersiedeln

1975

Firmenbezeichnung

Änderung der Firmenbezeichnung auf
'JOMO Zuckerbäckerei Ges.m.b.H.'

Firmenbezeichnung

1975

Firmenbezeichnung

Änderung der Firmenbezeichnung auf
'JOMO Zuckerbäckerei Ges.m.b.H.'

1976

Vollautomatische Produktionslinie

Bei JOMO wurde die erste vollautomatische Produktionslinie in Österreich in Betrieb genommen. Dieser Schritt ermöglichte dem Unternehmen einen entscheidenden technischen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Die Distribution wurde flächendeckend über ganz Österreich aufgebaut.

1976

Vollautomatische Produktionslinie

Bei JOMO wurde die erste vollautomatische Produktionslinie in Österreich in Betrieb genommen. Dieser Schritt ermöglichte dem Unternehmen einen entscheidenden technischen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz. Die Distribution wurde flächendeckend über ganz Österreich aufgebaut.

Vollautomatische Produktionslinie

1995

Liefergebiet

Die Lieferungen nach Osteuropa und wenig später nach Deutschland und Italien wurden aufgenommen.

Liefergebiet

1995

Liefergebiet

Die Lieferungen nach Osteuropa und wenig später nach Deutschland und Italien wurden aufgenommen.

1997

Inbetriebnahme einer Rührkuchen Anlage

Kontinuierliches Wachstum machte eine deutliche Produktionsausweitung notwendig. Es wurde eine der größten Rührkuchenanlagen Europas in Betrieb genommen.

1997

Inbetriebnahme einer Rührkuchen Anlage

Kontinuierliches Wachstum machte eine deutliche Produktionsausweitung notwendig. Es wurde eine der größten Rührkuchenanlagen Europas in Betrieb genommen.

Inbetriebnahme einer Rührkuchen Anlage

1998

Inbetriebnahme der Rouladen-Anlage

Bereits ein Jahr später folgte eine der größten Rouladenanlagen Europas.

Inbetriebnahme der Rouladen-Anlage

1998

Inbetriebnahme der Rouladen-Anlage

Bereits ein Jahr später folgte eine der größten Rouladenanlagen Europas.

2005

IFS-Zertifizierung

Erstzertifizierung des Unternehmens nach dem "International Food Standard" (IFS) - auf höherem Niveau.

2005

IFS-Zertifizierung

Erstzertifizierung des Unternehmens nach dem "International Food Standard" (IFS) - auf höherem Niveau.

IFS-Zertifizierung

2009

Inbetriebnahme der neuen Guglhupf-Anlage

Die Kapazitäten bei JOMO werden 2009 nochmals um einen neue, hochmoderne Anlage zur Guglhupfproduktion erweitert.

Inbetriebnahme der neuen Guglhupf-Anlage

2009

Inbetriebnahme der neuen Guglhupf-Anlage

Die Kapazitäten bei JOMO werden 2009 nochmals um einen neue, hochmoderne Anlage zur Guglhupfproduktion erweitert.

2010

Schulungszentrum eröffnet

JOMO eröffnet ein neues Schulungszentrum für alle Mitarbeiter. In diesem Gebäude sind nun auch die Qualitätssicherung und die Produktentwicklungsabteilung untergebracht.

2010

Schulungszentrum eröffnet

JOMO eröffnet ein neues Schulungszentrum für alle Mitarbeiter. In diesem Gebäude sind nun auch die Qualitätssicherung und die Produktentwicklungsabteilung untergebracht.

Schulungszentrum eröffnet

2017

Errichtung einer vollautomatischen Palettieranlage

Durch die Investition in eine Zentralpalettierung für die vollautomatische Verarbeitung
von Steigen und Kartons rüstete sich
JOMO für die Zukunft.
Zusätzlich wurde im Betrieb erstmals ein unangekündigtes IFS Audit durchgeführt und JOMO erhielt zum wiederholten Male die IFS Zertifizierung auf höherem Niveau.

2017

Errichtung einer vollautomatischen Palettieranlage

Durch die Investition in eine Zentralpalettierung für die vollautomatische Verarbeitung
von Steigen und Kartons rüstete sich
JOMO für die Zukunft.
Zusätzlich wurde im Betrieb erstmals ein unangekündigtes IFS Audit durchgeführt und JOMO erhielt zum wiederholten Male die IFS Zertifizierung auf höherem Niveau.

Errichtung einer vollautomatischen Palettieranlage

2018

Neues Logo

Als kräftiges, zukunftsweisendes Zeichen entscheidet sich JOMO für ein neues Logo. 

Neues Logo

2018

Neues Logo

Als kräftiges, zukunftsweisendes Zeichen entscheidet sich JOMO für ein neues Logo. 

2019

Neuer Auftritt für unsere JOMO Produkte

Mit einem großen Marken-Relaunch erstrahlt die österreichische Traditionsmarke in neuem Design und mit neuem Logo. Fortan stechen die beliebten JOMO Produkte in leuchtend roter Verpackung sofort ins Auge und sorgen für einen kräftigen Farbtupfer im Feinbackwarenregal!

2019

Neuer Auftritt für unsere JOMO Produkte

Mit einem großen Marken-Relaunch erstrahlt die österreichische Traditionsmarke in neuem Design und mit neuem Logo. Fortan stechen die beliebten JOMO Produkte in leuchtend roter Verpackung sofort ins Auge und sorgen für einen kräftigen Farbtupfer im Feinbackwarenregal!

Neuer Auftritt für unsere JOMO Produkte

2019

GS1 Auszeichnung

Als einem der ersten produzierenden Betrieben in Österreich bekam JOMO den 
GS1 Sync Star Award verliehen - eine Auszeichnung für die hohe Qualität hinsichtlich Datensicherheit und Vollständigkeit. 

 

GS1 Auszeichnung

2019

GS1 Auszeichnung

Als einem der ersten produzierenden Betrieben in Österreich bekam JOMO den 
GS1 Sync Star Award verliehen - eine Auszeichnung für die hohe Qualität hinsichtlich Datensicherheit und Vollständigkeit.